FSV Erlangen-Bruck4 : H1 2:4 (2040:2075)

Ein erneut spannendes und sehr langes Spiel aufgrund zahlreicher Unterbrechungen konnten wir sehr knapp für uns entscheiden.
Der Start war durchwachsen und es sah nicht immer gut aus. Georg (im 86 Schub eingewechselt) konnte aber am Ende nach etwas Eingewöhnung auf der Bahn mit einem sehr guten Abräumer in Höhe von 51 Holz gemeinsam mit zwei ordentlichen letzten Durchgängen von Sven ein Unentschieden (1:1 Punkte bei 1009 Holz) an das Schlusspaar übergeben.
Diese hatten keinen perfekten Start, vor allem bei Matthias lief es absolut nicht im ersten Durchgang. Aber das Klaus ganz ordentlich spielte endete auch dieser im gewohnten Unentschieden. Im zweiten Durchgang hatten wir aber große Sorgen, vor allem als Matthias Gegenspieler mit 3 Neunern in Folge in das Abräumen gestartet war und unsere zu diesem Zeitpunkt nicht gut drauf waren. Gegen Ende konnte dieser Rückstand aber aufgeholt werden und lange Zeit ging das Spiel um ein paar Holz hin und her bis Klaus endlich drei Schub vor Schluss mit zwei Neunern in Folge den Sack zu machte und wir die Punkte mit heim nehmen durften.

Spielbericht:
[gview file=“http://www.kegeln-hemhofen.de/wp-content/uploads/bruck4-h1-1.pdf“]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.