FC Großdechsendorf : H1 1:5 (1931:2011)

Mit einer soliden Mannschaftsleistung haben wir mit dem 5:1 noch die theoretischen Chancen auf dem Aufstieg bewahrt. Matthias hatte es zwar schwerer als alle anderen, aber er hat sehr gut die Nerven bewahrt und mit einer super Leistung in Dechsendorf seinen Punkt geholt. Jetzt liegt es an unseren Freunden von Neuhaus mit einem 4:2 Sieg gegen Baiersdorf den evtl. Aufstieg zu ermöglichen. Wir drücken ganz fest die Daumen!
Unabhängig vom Spiel am kommenden Freitag war es aber eine super Saison.

Spielbericht:
[gview file=“http://www.kegeln-hemhofen.de/wp-content/uploads/dechsendorf2-h1.pdf“]

Baiersdorfer SV1 : H1 5:1 (2109:2063)

Obwohl wir zwischenzeitlich echt gute Chancen auf einen Sieg hatten, haben die Ergebnis im Schnitt einfach nicht gereicht und ein hervorragend aufspielender Uwe Dirian mit 617 Holz waren dann letztendlich einfach zu stark an diesem Tag.

Spielbericht:
[gview file=“http://www.kegeln-hemhofen.de/wp-content/uploads/baiersdorf-h1.pdf“]

H1 : SC Eltersdorf 2 3:3 (2083:2050)

Stark aufspielende Eltersdorfer konnten in einem sehr spannenden Spiel einen Punkt entführen. Wobei der eine Punkt dank Matthias und einer sehr guten Leistung immmerhin noch nach einem 0:3 noch gesichert werden konnte. An dieser Stelle auch einen Glückwunsch an Alexander Degen, der mit 170 Holz einen neuen Bahnrekord auf unserer Bahn 2 aufgestellt hat.

Spielbericht:
[gview file=“http://www.kegeln-hemhofen.de/wp-content/uploads/12-h1-eltersdorf.pdf“]

GH Häusling 3 : H1 2:4 (2028:2042)

Nach einem superspannenden Spiel konnten die zwei Punkte mit nach Hause geholt werden. Der Start war alles andere als optimal. Zwischenzeitlich sah es ganz düster aus, die Punkte waren in weiter ferne und der Holzrückstand war bei über 60 Holz. Aber gegen Ende konnte Klaus seinen Punkt holen und beide zusammen haben insgesamt sogar einen kleinen Holzvorsprung rausgeholt. Beim Schlusspaar lief es allerdings ähnlich wie am Start. Für die Punkte sah es zwischenzeitlich schlecht aus und es gab auch einen ordentlichen Holzrückstand. Aber auch hier konnte im letzten Durchgang und vor allem in den letzten 7 Schub das Spiel gedreht werden!

Spiebericht:
[gview file=“http://www.kegeln-hemhofen.de/wp-content/uploads/haesling-h1.pdf“]

H1 : FSV Erl Bruck 4 6:0 (2079:1946)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung und vielen Hoch und Tiefs zur Weihnachts- und Neujahrsmeisterschaft! Zusätzlich haben wir die drei Erkentnisse gewonnen:
– 4 Bier sind a 2 Moß
– Zwischen den schlechtesten und besten Ergebnis pro Wurf sind es auch nur 9 Holz!
– Neuner sind nicht alles (der Beste hate am wenigsten Neuner)
Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017 und vor allem viel Gut Holz!

Spielbericht
[gview file=“http://www.kegeln-hemhofen.de/wp-content/uploads/10-h1-bruck.pdf“]